SucheScriptoriumBuchversandArchiv IndexSponsor


Propyläen-Verlag, Berlin © 1935. Diese digitalisierte Version © 2016-2018 by The Scriptorium.
Illustrationen, die nur mit Seitenzahlen gekennzeichnet sind, entstammen dem Original, alle anderen sind vom Scriptorium hinzugefügt und mit entsprechenden Quellenangaben versehen.
PDFs zum Herunterladen © 2018 by The Scriptorium: Bd. 1, Bd. 2, Bd. 3, Bd. 4, Bd. 5, Bildband (Bd. 6).


Vorwort zu Bd. 1 - 5
Vorwort zu Bd. 6: Die Großen Deutschen im Bild

Chronologische Inhaltsübersicht:

Arminius
(16 v. Chr.–21 n. Chr.)
von Hermann Aubin
Theoderich der Große
(456?–526)
von Hermann Aubin
Karl der Große
(742–814)
von Martin Lintzel
Heinrich I.
(876–936)
von Willy Andreas
Otto der Große
(912–973)
von Gerd Tellenbach
Heinrich IV.
(1050–1106)
von Karl Hampe
Friedrich Barbarossa
(um 1124–1190)
von Hans Haimar Jacobs
Heinrich der Löwe
(1129–1195)
von Hans Haimar Jacobs
Wolfram von Eschenbach
(etwa 1170–1220)
von Wolfgang Goetz
Walther von der Vogelweide
(etwa 1170–1230)
von Hans Naumann
Eike von Repgow
(um 1180–1235)
von Walther Merk
Hermann von Salza
( ?–1239)
von Jürgen Uhde
Albertus Magnus
(1193–1280)
von Joseph Bernhart
Friedrich II.
(1194–1250)
von Herbert Grundmann
Der Dichter des
Nibelungenliedes
(um 1200)
von Friedrich Ranke
Die Meister von Straßburg,
Bamberg u. Naumburg
(13. Jh.)
von Werner Hager
Rudolf von Habsburg
(1218–1291)
von Friedrich Schoenstedt
Meister Eckhart
(etwa 1260–1327)
von Herbert Grundmann
Heinrich von Plauen
(1365-70–1429)
von Karl Hampe
Johannes Gutenberg
(1397–1468)
von Alois Ruppel
Nikolaus von Kues
(1401–1464)
von Ernst Hoffmann
Michael Pacher
(etwa 1435–1496)
von Hans Karlinger
Veit Stoß
(etwa 1447–1533)
von Hubert Schrade
Tilman Riemenschneider
(etwa 1455–1531)
von Hubert Schrade
Jakob Fugger
(1459–1525)
von Jakob Strieder
Bernt Notke
(tätig um 1460 bis 1509)
von Carl Georg Heise
Peter Vischer
(1460–1529)
von Hans Karlinger
Albrecht Dürer
(1471–1528)
von Emil Waldmann
Lukas Cranach
(1472–1553)
von Otto Fischer
Nikolaus Kopernikus
(1473–1543)
von Robert Henseling
Matthias Grünewald
(1475-80–1528)
von Willy Kurth
Albrecht Altdorfer
(etwa 1480–1538)
von Adolf Jannasch
Martin Luther
(1483–1546)
von Friedrich Gogarten
Huldreich Zwingli
(1484–1531)
von Gerhard Ritter
Ulrich von Hutten
(1488–1523)
von Otto Graf zu Stolberg-Wernigerode
Wolfgang Huber
(etwa 1490–1553)
von Adolf Jannasch
Paracelsus
(1493–1541)
von Paul Diepgen
Hans Sachs
(1494–1576)
von Rudolf Mirbt
Hans Holbein
(1497–1543)
von Ulrich Christoffel
Philipp Melanchthon
(1497–1560)
von Walther Köhler
Johannes Kepler
(1571–1630)
von Ernst Zinner
Jakob Böhme
(1575–1624)
von Heinrich Bornkamm
Albrecht Wallenstein
(1583–1634)
von Wilhelm Wostry
Heinrich Schütz
(1585–1672)
von Friedrich Blume
Otto von Guericke
(1602–1686)
von Hans Schimank
Paul Gerhardt
(1607–1676)
von Karl August Meißinger
Friedrich Wilhelm,
d. Große Kurfürst
(1620–1688)
von Paul Wentzcke
Hans Jakob v. Grimmelshausen
(1622–1676)
von Julius Petersen
Andreas Schlüter
(1634–1714)
von Arthur Moeller van den Bruck
Gottfried Wilhelm Leibniz
(1646–1716)
von Hans Pichler
Johann Fischer von Erlach
(1656–1723)
von Werner Hager
Jakob Prandtauer
(1660–1726)
von Werner Hager
Prinz Eugen von Savoyen
(1663–1736)
von Reinhold Lorenz
Lucas von Hildebrandt
(1668–1745)
von Werner Hager
Georg Friedrich Händel
(1685–1759)
von Herman Roth
Johann Sebastian Bach
(1685–1750)
von Heinrich Besseler
Johann Balthasar Neumann
(1687–1753)
von Adolf Feulner
Friedrich Wilhelm I.
(1688–1740)
von Hans Roeseler
Nicolaus Ludwig Zinzendorf
(1700–1760)
von Paul Alverdes
Friedrich der Große
(1712–1786)
von Willy Andreas
Christoph Willibald
Ritter von Gluck
(1714–1787)
von Richard Benz
Maria Theresia
(1717–1780)
von Willy Andreas
Johann Joachim Winckelmann
(1717–1768)
von Ludwig Curtius
Justus Möser
(1720–1794)
von Werner Pleister
Immanuel Kant
(1724–1804)
von Carl August Meißinger
Friedrich Gottlieb Klopstock
(1724–1803)
von Josef Nadler
Gotthold Ephraim Lessing
(1729–1781)
von Karl Holl
Johann Georg Hamann
(1730–1788)
von Rudolf Unger
Joseph Haydn
(1732–1809)
von Ernst Bücken
Joseph II.
(1741–1790)
von Heinrich Kretschmayr
Gebhard Leberecht von Blücher
(1742–1819)
von Karl Pagel
Johann Gottfried Herder
(1744–1803)
von Josef Nadler
Johann Heinrich Pestalozzi
(1746–1827)
von Aloys Fischer
Johann Wolfgang von Goethe
(1749–1832)
von Wilhelm von Scholz
Abraham Gottlob Werner
(1749–1817)
von Hans Joachim Flechtner
Karl August von Hardenberg
(1750–1822)
von Karl Griewank
Albrecht Thaer
(1752–1828)
von Kurt Ritter
Gerhard von Scharnhorst
(1755–1813)
von Friedrich von Rabenau
Wolfgang Amadeus Mozart
(1756–1791)
von Richard Benz
Karl Freiherr vom
und zum Stein
(1757–1831)
von Hermann Ullmann
Hans David Ludwig Yorck
(1759–1830)
von Jürgen Uhde
Friedrich von Schiller
(1759–1805)
von Franz Schultz
Johann Peter Hebel
(1760–1826)
von Hermann Eris Busse
Neithardt von Gneisenau
(1760–1831)
von Hermann Gackenholz
Johann Gottlieb Fichte
(1762–1814)
von Wilhelm Stapel
Jean Paul Friedrich Richter
(1763–1825)
von Fritz Klatt
Gottfried Schadow
(1764–1850)
von Paul Ortwin Rave
Wilhelm von Humboldt
(1767–1835)
von Werner Schultz
Friedrich Schleiermacher
(1768–1834)
von Georg Merz
Alexander von Humboldt
(1769–1859)
von Theodor Bohner
Ernst Moritz Arndt
(1769–1860)
von Hans Kern
Friedrich Hölderlin
(1770–1843)
von Paul Wiegler
Georg Wilhelm Friedrich Hegel
(1770–1831)
von Friedrich Brunstädt
Ludwig van Beethoven
(1770–1827)
von Alfred Burgartz
Hermann von Boyen
(1771–1848)
von Hermann Foertsch
Erzherzog Carl
(1771–1847)
von Friedrich von Rabenau
Novalis
(1772–1801)
von Wilhelm von Scholz
Klemens Wenzel v. Metternich
(1773–1859)
von Martin Spahn
Leopold von Buch
(1774–1853)
von Hans Joachim Flechtner
Caspar David Friedrich
(1774–1840)
von Hubert Schrade
Friedrich Wilhelm Joseph
von Schelling
(1775–1854)
von Egon Pallon
E. T. A. Hoffmann
(1776–1822)
von Carl Georg von Maaßen
Joseph Görres
(1776–1848)
von Hans Kern
Luise von Preußen
(1776–1810)
von Karl Griewank
Christian Rauch
(1777–1857)
von Paul Ortwin Rave
Carl Friedrich Gauß
(1777 –1855)
von Hans Schimank
Friedrich v. d. Marwitz
(1777–1837)
von Hans Haimar Jacobs
Philipp Otto Runge
(1777–1810)
von Hubert Schrade
Heinrich von Kleist
(1777–1811)
von Josef Nadler
Friedrich Ludwig Jahn
(1778–1852)
von Konrad Dürre
Carl von Clausewitz
(1780–1831)
von Paul Schmitthenner
Karl Friedrich Schinkel
(1781–1841)
von August Grisebach
Hermann Fürst Pückler-Muskau
(1785–1871)
von Heinrich Wiepking-Jürgensen
Wilhelm Grimm (1786–1859)
 und Jacob Grimm (1785–1863)
von Will-Erich Peuckert
Carl Maria von Weber
(1786–1826)
von Herbert Gerigk
Josef von Fraunhofer
(1787–1826)
von Paul Karlson
Ludwig Uhland
(1787–1862)
von Otto Burger
Arthur Schopenhauer
(1788–1860)
von Heinrich Zimmer
Joseph von Eichendorff
(1788–1857)
von Wilhelm von Scholz
Carl Gustav Carus
(1789–1869)
von Julius Schuster
Friedrich List
(1789–1846)
von Theodor Heuß
Peter Josef Lenné
(1789–1866)
von Heinrich Wiepking-Jürgensen
Franz Grillparzer
(1791–1872)
von Wilhelm von Scholz
Leopold von Ranke
(1795–1886)
von Hermann Oncken
Annette Freiin von
Droste-Hülshoff
(1797–1848)
von Hans Franck
Franz Schubert
(1797–1828)
von Richard Benz
Josef Maria von Radowitz
(1797–1853)
von Wolfgang Windelband
Wilhelm I.
(1797–1888)
von Karl Pagel
Jeremias Gotthelf
(1797–1854)
von Jakob Schaffner
Friedrich Wöhler
(1800–1882)
von Rudolf Winderlich
Helmuth von Moltke
(1800–1891)
von Karl Jost
Justus Liebig
(1803–1873)
von Rudolf Winderlich
Albrecht von Roon
(1803–1879)
von Erich Marcks
Ludwig Richter
(1803–1884)
von Fritz Hellwag
Moritz von Schwind
(1804–1871)
von Fritz Hellwag
Eduard Mörike
(1804–1875)
von Wilhelm Michel
Wilhelm Weber
(1804–1891)
von Hans Schimank
Adalbert Stifter
(1805–1868)
von Max Mell
Carl Spitzweg
(1808–1885)
von Hans Wolff
Hermann Henrich Meier
(1809–1898)
von Friedrich Lindemann
Robert Schumann
(1810–1856)
von Hans Teßmer
Fritz Reuter
(1810–1874)
von Gerhard Ringeling
Robert Wilhelm Bunsen
(1811–1899)
von Hans Schimank
Alfred Krupp
(1812–1887)
von Jakob Strieder
Friedrich Hebbel
(1813–1863)
von Wilhelm von Scholz
Richard Wagner
(1813–1883)
von Karl Richard Ganzer
Otto von Bismarck
(1815–1898)
von Arnold Oskar Meyer
Adolph Menzel
(1815–1905)
von Hans Mackowsky
Gustav Freytag
(1816–1895)
von Ernst Moering
Karl Zeiß
(1816–1888)
von Paul Karlson
Werner von Siemens
(1816–1892)
von Conrad Mattschoß
Theodor Storm
(1817–1888)
von Hermann Claudius
Theodor Mommsen
(1817–1903)
von Wilhelm Weber
Jakob Burckhardt
(1818–1897)
von Erich Rothacker
Gottfried Keller
(1819–1890)
von Jakob Schaffner
Theodor Fontane
(1819–1898)
von Mario Krammer
Hermann von Helmholtz
(1821–1894)
von Paul Karlson
Rudolf Virchow
(1821–1902)
von Robert Diepgen
Heinrich Schliemann
(1822–1890)
von Carl Schuchhardt
Gregor Mendel
(1822–1884)
von Konrad Dürre
Wilhelm Heinrich Riehl
(1823–1897)
von Friedrich Metz
Gustav Robert Kirchhoff
(1824–1887)
von Hans Schimank
Anton Bruckner
(1824–1896)
von Walter Wiora
Conrad Ferdinand Meyer
(1825–1898)
von Max Krell
Arnold Böcklin
(1827–1901)
von Carl Georg Heise
Paul de Lagarde
(1827–1891)
von Mario Krammer
Alfred Brehm
(1829–1884)
von Paul Eipper
Carl Schurz
(1829–1906)
von Walter Manggold
Theodor Billroth
(1829–1894)
von Hans von Haberer
Anselm Feuerbach
(1829–1880)
von Kurt Martin
Heinrich von Stephan
(1831–1897)
von Oskar Grosse
Friedrich von Bodelschwingh
(1831–1910)
von Georg Merz
Wilhelm Raabe
(1831–1910)
von Hermann Pongs
Wilhelm Busch
(1832–1906)
von Friedrich Castelle
Alfred Graf von Schlieffen
(1833–1913)
von Friedrich von Cochenhausen
Ferdinand Freiherr von
Richthofen
(1833–1905)
von Georg Wegener
Johannes Brahms
(1833–1897)
von H. H. Stuckenschmidt
Wilhelm Dilthey
(1833–1911)
von Albert Dietrich
Gottlieb Daimler
(1834–1900)
von Friedrich Haßler
Adolf Lüderitz
(1834–1886)
von Wilhelm Schüßler
Heinrich von Treitschke
(1834–1896)
von Julius Heyderhoff
Adolf Stöcker
(1835–1909)
von Siegfried A. Kaehler
Max Eyth
(1836–1906)
von Walter Kiaulehn
Ernst von Bergmann
(1836–1907)
von Walter von Brunn
Georg Schweinfurth
(1836–1925)
von Richard Huelsenbeck
Ferdinand Graf von Zeppelin
(1838–1917)
von Leonhard Adelt
Carl Weyprecht
(1838–1881)
von Johannes Georgi
Hans Thoma
(1839–1924)
von Hermann Eris Busse
Ernst Abbe
(1840–1905)
von Paul Karlson
Julius Payer
(1842–1915)
von Johannes Georgi
Robert Koch
(1843–1910)
von Hellmuth Unger
Detlev Freiherr von Liliencron
(1844–1909)
von Walther von Molo
Carl Hagenbeck
(1844–1913)
von August Heinrich Kober
Friedrich Ratzel
(1844–1904)
von Karl Haushofer
Friedrich Nietzsche
(1844–1900)
von Hans Freyer
Wilhelm Leibl
(1844–1900)
von Emil Waldmann
Carl Benz
(1844–1929)
von Friedrich Haßler
Paul von Hindenburg
(1847–1934)
von Ernst von Eisenhart-Rothe
Adolph Woermann
(1847–1911)
von Theodor Bohner
Otto Lilienthal
(1848–1896)
von Paul Karlson
Alfred von Tirpitz
(1849–1930)
von Adolf von Trotha
Franz Conrad von Hötzendorf
(1852–1925)
von Edmund Glaise von Horstenau
Alfred Lichtwark
(1852–1914)
von Gustav Pauli
Oskar von Miller
(1855–1934)
von Richard Woldt
Carl Peters
(1856–1918)
von Paul Baecker
Lovis Corinth
(1858–1925)
von Bruno E. Werner
Carl Ludwig Schleich
(1859–1922)
von Wilhelm Conrad Gomoll
Hugo Wolf
(1860–1903)
von Helmut Schultz
Carl Duisberg
(1861–1935)
von Albrecht Weiß
Reinhard Scheer
(1863–1928)
von Adolf von Trotha
Richard Dehmel
(1863–1920)
von Walther von Molo
Paul Ernst
(1866–1933)
von Hellmuth Langenbucher
Max Dauthendey
(1867–1918)
von Walther von Molo
Stefan George
(1868–1933)
von Franz Schultz
Karl Helfferich
(1872–1924)
von Otto Hoetzsch
Max Reger
(1873–1916)
von Hermann Unger
Karl Ernst Osthaus
(1874–1921)
von Ernst Lorenzen
Rainer Maria Rilke
(1875–1926)
von Franz Schultz
Arthur Moeller van den Bruck
(1876–1925)
von Paul Fechter
Manfred Freiherr v. Richthofen
(1892–1918)
von Bolko Freiherr von Richthofen
Albert Leo Schlageter
(1894–1923)
von Paul Wentzcke
Horst Wessel
(1907–1930)
von Wilfrid Bade


Bd. 6: Die Großen Deutschen im Bild:

Die 460 Abbildungen dieses Bandes sind gesondert geordnet
und nur in der Reihenfolge der Originalausgabe a. d. J. 1935 verlinkt.
Die vollständige Übersicht der Abbildungen finden Sie hier.







Genies der Deutschen.



Unser Geisteserbe:
Kraftquellen für das neue Jahrtausend
von Homer bis heute.







Albert Leo Schlageter.
Ein deutscher Freiheitsheld.




Da staunt die Welt.



Deutsche schaffen in aller Welt.
Ein Bildband deutscher Leistung im Auslande.




Guderian.
Revolutionär der Strategie.




Hanna Reitsch.
Ein deutsches Fliegerleben.




Unsere großen Afrikaner.
Das Leben deutscher Entdecker und Kolonialpioniere.





Die großen Deutschen: Neue Deutsche Biographie.
Hg. von Willy Andreas & Wilhelm von Scholz.