SucheScriptoriumBuchversandArchiv IndexSponsor

[Bd. 3:] Wirklichkeitsaufnahmen aus dem großen Kriege nebst einer Einführung.
Herausgegeben von Walther Stein.

Verlagsbuchhandlung Hermann Montanus, Siegen und Leipzig, © 1915.

Dieses Digitalisat © 2019-2021 by The Scriptorium basiert auf den Digitalisaten (Bd. 1, Bd. 2, Bd. 3, Bd. 4) der Staatsbibliothek zu Berlin – PK und wird hier, wie dort, unter der Creative Commmons-Lizenz "Namensnennung /

Um Vaterland und Freiheit, Bd. 3.
Um Vaterland und Freiheit,
Band 3

Verlag Hermann Montanus,
Siegen, Berlin, Leipzig, 1915.
Keine kommerzielle Nutzung / Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0" wiedergegeben. Änderungen wurden von uns nur insoweit vorgenommen, als diese die einzelne Darstellung der Abbildungen ermöglichen und den Ursprung dieser von uns bearbeiteten Einzelabbildungen ausweisen: zu "Urheberrecht und 'wintersonnenwende.com'" vgl. hier.


Inhaltsübersicht, Bd. 1
Inhaltsübersicht, Bd. 2

Inhaltsübersicht, Bd. 3:

Frontispiz:
Generalfeldmarschall
August von Mackensen

1. Gegen den Erbfeind
2. Das deutsche Schwert im Osten
3. Der See- und Kolonialkrieg
4. Heldenkämpfe unserer Bundesgenossen

Bildteil:
Ein Klick auf die kleinen Vorschaubilder führt Sie zum jeweiligen Bild in großer Auflösung.

Kaiser Wilhelm II. und Prinz Heinrich im Felde.
Der Kaiser im Felde.
Der Kaiser verfolgt die Schlacht an den masurischen Seen
auf der Karte.
Der Kaiser beobachtet die Schlacht an den masurischen Seen.
Rede Sr. Majestät des Kaisers auf dem Marktplatz
des zurückeroberten Lyck.
Der Generalgouverneur von Belgien, Exzellenz von Bissing,
mit seinem Stabe in Brüssel.
Besuch des Prinzen Heinrich im Hauptquartier des Kronprinzen.
Deutscher Geist in Belgien.
Deutsche Offiziere sorgen für die körperliche
und geistige Ertüchtigung der belgischen Jugend.
Unsere Soldaten beim Bau von Schützengräben und Unterständen.
Unsere Soldaten beim Bau von Schützengräben und Unterständen.
Unsere Soldaten beim Bau von Schützengräben und Unterständen.
Unsere Soldaten beim Bau von Schützengräben und Unterständen.
Französische Alpenjäger in den Vogesen.
Französische Artillerie an der elsässischen Grenze.
Französischer Alpenjäger in den Vogesen.
Paris bei Nacht im Weltkrieg.
Ansprache eines französischen Offiziers
an die Bevölkerung eines Dorfes.
Französische Soldaten in Neufour.
Im Hintergrunde das Gefecht.
Deutscher Flieger vor dem Aufstieg.
Nach dem Kampf.
Ein Zeppelin im Zweikampf mit einem französischen Zweidecker.
Das Fort Camp des Romains während der Beschießung
durch die Deutschen.
Französische Patrouille im Argonnenwald.
Unterstände französischer Soldaten im Argonnenwald.
Französisches 75-mm-Geschütz in Feuerstellung.
Französische Infanterie schußbereit in Deckung im Argonnenwald.
Französische verschanzte Artilleriestellung im Argonnenwald.
Französische Infanterie durchschreitet ein Dorf.
Friedhof in Quiesnoy in Frankreich.
Vor dem Feind verstecktes Feldlager in den Argonnen.
Auf Vorposten in den Argonnen.
Feindliche Artilleriestellung während eines Nachtgefechtes.
Granatlöcher nach der Beschießung durch deutsche Artillerie.
Während französische Artillerie die deutschen Stellungen unter Feuer nimmt, rüsten sich die Franzosen in den Schützengräben zu einem der vielen erfolglosen Sturmangriffe.
Wohnungen französischer Soldaten im Felde.
Gräber gefallener französischer Soldaten.
Französische Offiziersküche.
Wolfsgruben auf einem Schlachtfelde im Westen.
Drahtverhaue unserer Pioniere, sogenannte spanische Reiter.
Explodierende deutsche Landmine.
Tonröhren als Schießscharten in den Schützengräben in Flandern.
Deutsche Artillerie rückt in ihre Stellung im Priesterwalde.
Französische Infanterie in einem Dorfe der Soissonais.
In Bary bei Reims. Geistlicher
schreitet zur Bestattung eines gefallenen Offiziers.
Französischer Fesselballon steigt auf.
Französisches lenkbares Luftschiff steigt auf,
den Feind mit Bomben zu bewerfen.
Der Aufklärungsdient unserer Flieger:
Feindliche Truppen im Aufmarsch.
Französisches Flugzeug fertig zum Aufstieg.
Französischer Fesselballon in Stellung.
Schwere französische Geschütze in Feuerstellung.
Zerstörte französische Stadt, in der
das Standbild von Camille de Monlons erhalten blieb.
Die Leiche Bruno Garibaldis wird aus der Gefechtslinie getragen.
Beim Anlegen neuer Laufgräben.
Soldaten, die sich im Liegen eingraben müssen.
Deutsche Infanterie geht zum Sturm vor.
Deutsche Infanterie im Feuer vor Soissons.
Joffre besichtigt zur Front gehende Infanterie.
Präsident Poincaré in den Vogesen.
Eine Granate zerspringt in dem Pas-de-Calais.
In dichtem Gestrüpp vorrückende französische Infanterie.
Französische Infanterie auf dem Marsche in der Champagne.
Der französische Generalstabschef besichtigt
in der Ebene der Champagne ein Armeekorps.
Vor der Woëvreebene.
Französische Kolonialtruppen vor dem Abmarsch an die Front.
Kanadisches Regiment in Frankreich.
Französische Kolonialtruppen vor dem Abmarsch an die Front.
Lager indischer Soldaten in Nordfrankreich.
Englisches Hochländerregiment in den Straßen von Boulogne.
Indische Kavallerie auf dem Wege zur Front.
Der Schwur eines Rekruten in einem englischen Werbebüro.
König Georg von England besucht verwundete Inder.
Besichtigung von Sanitätswagen durch den englischen König.
Hindukavallerie begibt sich an die Front.
Abendruhe auf einem englischen Schlachtfeld.
Die erste Schützenlinie deutscher Soldaten
in einem Ort vor Arras.
Stark ausgebaute und vorgeschobene Stellung.
Englische Patrouille in Flandern.
Englische Infanteriepatrouille in den Dünen Flanderns.
Das heißumstrittene Vermelles.
Häuser von Vermelles, um die
mit ungeheurer Erbitterung gekämpft wurde.
Belgische Soldaten in Lombartzyde
verteidigen die Stadt gegen die Deutschen.
Französisches Panzerautomobil kommt in Gefechtsstellung
bei Nieuport.
Mit hochgespannter Elektrizität geladene Drahtverhaue
vor einem französischen Schützengraben in Flandern.
Französischer Schützengraben in Flandern.
Englische und belgische Geschützmannschaften beim Laden.
Belgische und französische Kavallerie durchreitet einen Fluß.
Belgische Automobil-Mitrailleuse auf dem Wege zur Front.
Abgesessene belgische Reiter auf einer Landstraße.
Die heißumstrittene Ortschaft Essey.
Der von unsern Truppen besetzte Ort Thiaucourt
in der Gegend des Priesterwaldes.
Die Königin von Belgien besucht Ypern.
Kindtaufe in Feindesland.
Eine auf dem Marktplatz Yperns krepierte Granate.
Ypern vor dem letzten Bombardement.
Gute Verschanzung längs der Yser.
Ysermündung bei Dixmuiden;
Aufnahme aus einem Militärflugzeug.
Zerschossenes Haus in der ersten französischen Schützenlinie
an der Yser.
Englische Patrouille flüchtet, gegen
einen plötzlichen Überfall Deckung suchend.
Generaloberst Ludendorff im Kriegsjahr 1915.
Generalfeldmarschall von Hindenburg im Kriegsjahr 1915.
Scheinwerferzug marschbereit.
Scheinwerfer werden bei der Memelverteidigung
in Stellung gebracht.
Radfahrerpatrouille überbringt eine wichtige Meldung.
Der Stab unterrichtet sich an einem Wegekreuz in Polen
über die Richtung.
Durch Sandsäcke geschützte russische Artillerieunterstände.
Durch Sandsäcke geschützte russische Schützengräben.
Drahtverhaue über das Eis des Löwentinsees bei Lötzen.
Deutsche Kavallerie durchreitet ein russisches Dorf.
Leben und Treiben vor den zweistöckigen Erdhütten.
Umwandlung eines Hochwasserschutzdammes der Memel
in eine Verteidigungsstellung.
Von den Russen eingeäschertes Dorf in Masuren.
Sven Hedin auf dem östlichen Kriegsschauplatz.
Landungskorps der Kriegsschiffe im Hafen von Memel.
Eisbrecher in Tätigkeit zur Offenhaltung der Memelwasser.
Matrosen mit Maschinengewehren in den Straßen Memels.
Flüchtende Fischer überqueren auf einer Eisscholle das Haff.
Durstige gefangene Russen erfrischen sich
während der Wegführung.
Von den Russen auf dem Rückzuge gesprengte Chaussee.
Von den Russen bei der eiligen Flucht
in einem Walde Polens zurückgelassene Ausrüstungen.
Brand eines polnischen Dorfes; Nachtaufnahme.
Nach dem nächtlichen Sturmangriff auf das Dorf Berznikki:
gefallene Russen südlich Sejny.
Blick auf das von den Russen zerstörte Gerdauen.
Deutsche Fuhrparkkolonne in der Ebene Suwalkis.
Zur Winterschlacht in Masuren:
Munitionskolonne auf dem Marsch.
Schützengraben im Feuer in den Waldkarpathen.
Abtransport gefangener Russen aus
der Winterschlacht in Masuren.
Brotausgabe an 15.000 russische Gefangene.
Abtransport gefangener Russen
aus der Winterschlacht in Masuren.
Eine Kolonne russischer Gefangener verläßt
die Kirche von Suwalki, in der sie untergebracht sind,
zur Arbeit beim Wegebau.
Der Pope predigt den verwundeten russischen Gefangenen
in einem Lazarett von Suwalki.
Ein deutsches Jägerbataillon auf dem Marsche bei Prudziszki.
Im Schützengraben am Wigrysee unweit Grasnopol.
Russischer Schützengraben aus der Luft gesehen.
Russischer Schützengraben mit Erdwohnungen.
Russische Unterstände in der Gegend von Dukla.
Österreichische Kriegsautomobile in den verschneiten Karpathen.
Österreichischer Transport in den Karpathen.
Österreichische Schneeschuhpatrouille in den Karpathen.
Feldmarschalleutnant Alexander Szurmay.
Eine österreichische Schneeschuhpatrouille
hat den Feind gesichtet und beschießt ihn.
Ausbesserung schlechter russischer Straßen.
Schwarmlinie des Kopal-Jäger-Regiments an der Nida.
Der Kommandant der Festung Przemysl
mit seinem engeren Stabe.
Wiederherstellung einer von den Russen zerstörten Brücke
durch österreichische Pioniere.
Artillerie auf dem Marsch in den Karpathen.
Nach der Erstürmung von Lipnik wird dasselbe in Brand gesetzt.
Kapitän Lüdecke, Kommandant der "Dresden".
Kapitänleutnant Otto Weddigen, der Held von U9 und U29.
Der Hilfskreuzer "Prinz Eitel Friedrich".
Korvettenkapitän Thierichens,
Führer des erfolgreichen Hilfskreuzers "Prinz Eitel Friedrich".
Kapitänleutnant Thierfelder,
Führer des erfolgreichen Hilfskreuzers "Kronprinz Wilhelm".
Flaggensignale eines deutschen Unterseeboots,
das den Dampfer zum Anhalten auffordert.
Die Vernichtung eines englischen Dampfers
durch ein deutsches Unterseeboot.
U36 gibt einem Handelsschiff Befehl zu halten.
Das Unterseeboot von der "Falaba" aus gesehen,
kurz vor deren Torpedierung.
Das Unterseeboot umkreist die "Falaba"
nach Abgabe eines Torpedoschusses.
Fertig für die Besteigung der Boote.
Die Besatzung der torpedierten "Falaba" in Booten.
Aufnahme vom sinkenden Schiff.
Großsultan Mohammed V. begibt sich
zur Truppenschau nach Stambul.
Ausmarsch der Truppen im Kampfgebiet von Gallipoli.
Marschall Liman von Sanders Pascha.
Türkische Kavalleriepatrouille
auf Vorposten auf der Halbinsel Gallipoli.
Zahlreiche englische Minensucher wurden
bei den Angriffen auf die Dardanellen von den Türken versenkt.
Der Hafen von Konstantinopel.
Das Dorf und das Fort Kum Kaleh unter feindlichem Feuer.
Französischer Panzerkreuzer
wird von türkischen Geschossen umringt.
Der englische Panzerkreuzer "Agamemnon"
unter dem Feuer der Forts.
Das Aufklatschen einer türkischen Haubitzengranate
dicht neben einem englischen Kreuzer in den Dardanellen.
Befestigungen am Eingang der Dardanellen.
Verschiffung französischer Soldaten an der afrikanischen Küste
zur Fahrt nach der Türkei.
Fort am Eingang der Dardanellen.
Englisch-französisches Geschwader vor den Dardanellen.
Der englische Dreadnought "Triumph"
bei Beschießung der Dardanellen.
Englische Minen-Fischer beschießen vor den Dardanellen
eine Mine, um sie zur Explosion zu bringen.
Vor den Dardanellen beschädigter französischer Aeroplan.
Vor den Dardanellen stark beschädigtes
englisches Linienschiff "London".
Der englische Kreuzer "Amethyst",
vor den Dardanellen zerschossen.
"Gaulois", vor den Dardanellen gesunken.
Der gesunkene englische Kreuzer "Ocean".
Geschützmannschaft des "Charlemagne" im Kampf.
Die Mannschaften des "Gaulois" verlassen das sinkende Schiff.
Das französische Kriegsschiff "Bouvet".
"Bouvet", auf eine Mine gelaufen.
Ankunft indischer Truppen am Suezkanal.
Englische Soldaten stellen am Suezkanal Schützengräben her.
Indische Truppen in Schützengräben am Suezkanal.
Das französische Orient-Expeditionskorps zieht bei Aboukir
an den Generalen Hamilton und d'Amade vorbei.
Zum ersten Male seit Napoleons Tagen:
Französische Soldaten unter den Waffen in Alexandria.
Für England kämpfende australische Truppen in Ägypten.
Australisches Zeltlager bei den Pyramiden.
Zeltlager australischer Hilfstruppen am Suezkanal.

Inhaltsübersicht, Bd. 4