SucheScriptoriumBuchversandArchiv IndexSponsor


Wirklichkeitsaufnahmen, ausgewählt und zusammengestellt von Max Bauer
Herausgegeben von Walther Stein mit einer Einleitung von Major a. D. Ernst Moraht

Verlagsbuchhandlung Hermann Montanus, Siegen, Leipzig, Berlin © 1915.
PDF PDF zum Herunterladen © 2018 by The Scriptorium.

Dieser online-Nachdruck © 2018 by The Scriptorium basiert auf dem Digitalisat der Staatsbibliothek zu Berlin – PK und wird hier, wie dort, unter der Creative Commmons-Lizenz "Namensnennung /

Österreich-Ungarn im Weltkrieg.
Österreich-Ungarn im Weltkrieg.
Verlag Hermann Montanus,
Siegen, Berlin, Leipzig, 1915.
Keine kommerzielle Nutzung / Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0" wiedergegeben. Änderungen wurden von uns nur insoweit vorgenommen, als diese die einzelne Darstellung der Abbildungen ermöglichen und den Ursprung dieser von uns bearbeiteten Einzelabbildungen ausweisen: zu "Urheberrecht und 'wintersonnenwende.com'" vgl. hier.

  Scriptorium dankt Herrn F. Z. aus Österreich
für seine tatkräftige Hilfe bei der Gestaltung
dieses Nachdrucks!


Inhaltsübersicht

Frontispiz und Widmung:
Seine K. und K. Hoheit
Feldmarschall Erzherzog Friedrich.

Zur Einführung
1. Österreich-Ungarns große Stunde
2. Österreichs Schwert wider Serbien
3. Österreichs Schwert wider Rußland
4. Österreichs Schwert wider Italien


Bildteil: Ein Klick auf die kleinen Vorschaubilder führt Sie zum jeweiligen Bild in großer Auflösung.

Franz Joseph I. aus dem Haus Habsburg-Lothringen, Kaiser von Österreich sowie Apostolischer König von Ungarn und Kroatien.
Seine K. u. K. Hoheit Erzherzog Friedrich verabschiedet sich von Exzellenz von Kirchbach-Lauterbach.
Generaloberst Freiherr Conrad von Hötzendorf und Feldmarschall-Leutnant von Höfer.
Ab zur Front.
Vor dem Kriegsministerium in Wien.
Abschied auf dem Staatsbahnhof in Wien.
Auf dem Budapester Zentralbahnhof.
Österreichisch-ungarisches Militär auf der Fahrt zur Front.
Ungarische Honveds ziehen in den Kampf.
Der Abschied.
Wie unsere Landsturmmänner ins Feld ziehen.
Siegesnachrichten in Budapest.
Siegesdepeschen im Schaufenster.
Besuch Sr. K. u. K. Hoheit des Erzherzogs Josef Ferdinand beim vierzehnten Korps.
Ihre K. u. K. Hoheiten Erzherzog Friedrich und Erzherzogin Isabella.
Se. K. u. K. Hoheit Erzherzog Leopold Salvator und Baron Wolff.
General der Kavallerie Viktor Dankl.
Vor dem Arsenal in Wien.
Mit Musik zur Front.
Se. K. u. K. Erzherzog Eugen.
Rittmeister Graf Anton Ceschi a Santa Croce mit Hauptmann M. Boemches.
Divisionär Generalmajor Arthur Edler von Menzenseffy mit Hauptmann Gustav Gurschner.
Offiziere des k. u. k. freiwilligen Motorfahrerkorps.
Seine Kgl. Hoheit Prinz Elias von Parma.
Sieben hohe Offiziere
Markgraf Pallavicini und Prinz Solms.
Freiherr von Scheffer-Boyadel besichtigt einen Lazarett-Stiftungszug.
K. u. k. Motorbatterie in den Ardennen.
Kommando der 30,5-Mörser.
Beobachtungsoffizier der 30,5-Mörser am Fernglas.
Schnellfeuergeschütz zur Flakabwehr.
Polnische Legionäre.
Erzherzog Friedrich und Erich von Falkenhayn im Gespräch.
Vor der Attacke.
Ein Augenblick der Ruhe.
Ein Bukowinischer Grenzschütze.
Nachtritt der "Roten Teufel".
Die Batterie am Gnadenbild.
K. u. k. Dragoner-Vorhut beobachtet den Feind.
Schützenunterstand im Feuer.
Schützengraben in den Karpathen während des Gefechts.
General der Kavallerie von Böhm-Ermolli.
Husar erhält die Tapferkeitsmedaille.
Ein zwölfjähriger Gefreiter.
Tapferkeitsmedaillen.
Sven Hedin und Major Röder.
Erzherzog Franz Salvator und Fürst Friedrich zu Wied.
Verschneite Schützengräben in den Karpathen.
Schützengräben in der vordersten Linie.
Sibirische Gefangene.
Munitionskolonne in den Beskiden.
Die Batterie.
Munition kommt.
Ladet!
Feuer!
Steh ich in finstrer Mitternacht...
Auf Patrouille.
Im Quartier.
Rast in den Karpathen.
Generalfeldmarschall Erzherzog Friedrich und Erzherzog-Thronfolger Karl Franz Josef begrüßen den Erzherzog Peter Ferdinand.
Seine K. u. K. Hoheit Erzherzog Karl Franz Josef bei den Verbündeten im Felde
Parade eines deutschen Husarenregiments vor dem Erzherzog-Thronfolger.
Beschießung eines Fliegers auf dem östlichen Kriegsschauplatz.
Korpskommandant Exzellenz von Tersztyansky im Gespräche mit Erzherzog Josef
Exzellenz von Tersztyansky beglückwünscht zwei Generäle
Der ungarische Ministerpräsident Graf Stefan Tisza im österreichisch-ungarischen Hauptquartier.
K. u. k. Dragonerregiment auf dem Marsche.
Husarenpatrouille in Russisch-Polen.
Ulanen als Vortruppen.
Proviantkolonne.
Bittprozession für den Sieg der Verbündeten in Budapest.
Feldmesse vor dem Ungarischen Parlament in Budapest.
Ein russischer Parlamentär bringt von seinem Kommandeur einem k. u. k. General Liebesgaben.
Nach Empfang der Gegengeschenke.
Rückkehr zur russischen Front.
Telephonstation vor dem Feinde.
Telephonzentrale im Stabsquartier.
Schwere Haubitze im Kampf: Ein Positionswechsel.
In Position gebracht.
Feuer!
Ein Treffer.
Seine K. u. K. Hoheit Erzherzog Josef mit Baron Leonhardi.
General der Kavallerie von Pflanzer-Baltin.
Exzellenz von Kestranek.
Armeeoberkommandant Feldzeugmeister von Puchallo mit seinem Stabe.
Erzherzog-Thronfolger Karl Franz Josef bei den heldenmütigen Verteidigern von Przemysl.
Treue Wacht in den Karpathen.
Befestigte Stellung in Galizien.
Erbeutete russische Kanonen.
Straßensperrung durch Drahtverhaue.
Aufwerfen von Schanzen.
Der Malteserzug im Dienste des Roten Kreuzes.
Se. Durchlaucht Fürst von Liechtenstein.
Se. Durchlaucht der Herzog von Braganza.
Der Malteserzug im Dienste des Roten Kreuzes.
Waffenbrüderschaft in den Karpathen.
Musterung von Beutestücken nach dem Kampfe.
Russische Gefangene verbessern die Wege für die deutsche Südarmee.
Deutscher und österreichisch-ungarischer Offizier auf dem Wege zum heißumkämpften Ostry.
Der Erzherzog-Thronfolger nimmt den Bericht einer Rote-Kreuz-Schwester entgegen.
Der Erzherzog-Thronfolger im Gespräch mit deutschen Fliegern in Czernowitz.
Schwestern vom k. u. k. Roten Kreuz.
Marie Palla-Bochenska erhält das goldene Verdienstkreuz.
K. u. k. Feldgeistliche.
K. u. k. Feldgeistliche.
In dem Salonwagen eines Lazarettzuges wird die Heilige Messe zelebriert.
Ihre K. u. K. Hoheiten Erzherzog-Thronfolger und Generalfeldmarschall Erzherzog Friedrich im Gespräch mit Exzellenz Stöger-Steiner.
Dr. Ludwig Ganghofer bei den Offizieren der Kaiserjäger.
Unterstand der Kaiserjäger am Regetow in Westgalizien.
Schützengräben der Kaiserjäger in Westgalizien.
Feldmarschall-Leutnant Streitter von Schwarzenfeld mit seinem Stabe.
Sonntag der Württemberg-Husaren.
Waffenreinigung im Husarenquartier.
Die Handpferde einer zum Feuergefechte abgesessenen Husarenabteilung.
Gräber deutscher und österreichisch-ungarischer Helden nächst dem Uzsok-Paß.
Exzellenz von Czibulka mit seinem Stabe.
Stabsoffiziere beim Kartenstudium.
Flußübergang in Russisch-Polen.
Österreichisch-ungarische Kavallerie überschreitet auf einer Pontonbrücke die Wislocka.
Deutsche und österreichisch-ungarische Verwundete.
Russische Verwundete auf einem österreichischen Verbandsplatz.
Aufgelöste Schwarmlinie stürmt auf ein Vorwerk.
Das Ergebnis des Sturmes: Russische Gefangene aller Waffengattungen.
Rückkehrende Flüchtlinge in der Bukowina.
Die siegreichen Truppen passieren Schloß und Tempel des Wunderrabbis von Sadagora.
Ein feuernder Panzerzug.
Der von k. u. k. Eisenbahnern wiederhergestellte Lubicna-Viadukt bei Delatin.
Eine zum Entgleisen gebrachte russische Maschine.
K. u. k. Pioniere beim Wiederherstellen gesprengter Brücken.
Gefangenen-Transport in einer Stadt in Russisch-Polen.
Von der deutschen Südarmee bei einem Nachtangriff gefangene Russen.
Auf dem Abtransport.
Straßenverbesserung in den Karpathen.
Barackenbau in Tucholka.
Feldbestellung durch Hechtgraue.
Longieren genesener Pferde.
Der Liebling des Regiments.
Der Bosniake und sein Lämmchen.
Vor Przemysl: Der letzte Hausbewohner.
Bei der Gulaschkanone.
Zwischen den Schlachten: Neuer Proviant.
Bei 20 Grad Kälte.
Zwischen den Schlachten: Lustig auch in ernster Zeit.
Deutsche und k. u. k. Sanitätskolonne auf dem Uzsokerpaß.
Vom Winterfeldzug in den Karpathen: Waffenbrüder vor einem guten Quartier.
Munitionskolonne auf dem Marsche zur Front.
Dem Feinde gegenüber.
Feldmesse am Ostersonntag in Polen.
Ankunft der k. u. k. Feldpost.
Das Sortieren der Briefe im Felde.
Liebesgaben werden zur Front gebracht.
Liebesgaben werden zur Front gebracht.
Scheingeschütz zur Täuschung des Feindes vor einem Unterstand.
Ein Panzerturm in Przemysl.
Werk 10 nach einem Volltreffer.
Pfingstsonntag. Predigt für den Stab des Armee-Gruppen-Kommandos.
Im Lazarett-Zug: Der Herzog von Braganza bei den Verwundeten.
Im Lazarett-Zug: Behandlung während der Fahrt.
Die Küche im Malteserzug.
Das gemeinschaftliche Mittagessen.
Austausch von Kriegserlebnissen.
Deutsche Infanterie passiert Neu-Sandec.
K. u. k. Automobilzug.
Auto-Dampfwalze.
Ordonnanz-Auto im Dienst.
Ankunft eines Automobilzuges im Lager.
Schulter an Schulter in Rußland.
Se. K. u. K. Hoheit Erzherzog Josef Ferdinand
und sein junger Kriegsfreiwilliger Josef Kaswurm.
Achtjähriger russischer Kosak.
Verwundete Kosaken bei unseren Sanitätern.
Russischer Gefangener aus den Karpathenschlachten.
Russischer Gefangener aus den Karpathenschlachten.
Russischer Gefangener aus den Karpathenschlachten.
Endlich gefangen!
Vor dem Abtransport:
Russische Gefangene aus den Karpathenschlachten.
Vor Przemysl.
K. u. k. Infanterie in Przemysl.
Einmarsch in das befreite Tarnow.
Ankunft des Erzherzogs Friedrich nach der Wiedereinnahme von Przemysl.
Erzherzog Friedrich begibt sich zum Gottesdienst in der Garnisonskirche.
Dankgottesdienst in Przemysl.
Volltreffer einer Granate in eine russische Protzenabteilung.
Eines der erbeuteten russischen Festungsgeschütze.
Ein russisches Festungsgeschütz im Fort 11 von Przemysl.
Die Kuppel eines Geschützturmes, die 30m weggeschleudert wurde.
Verladen von russischen Gefangenen auf dem Bahnhof in Stryj.
Verwundete Deutsche, Österreicher und Russen aus den Schlachten in Galizien.
Ein Eisenbahnzug mit gefangenen Russen aus den Schlachten in Galizien.
Vor einem Feldlazarett in Polen.
Ausgabe von Urlaubsscheinen an Genesende in einem Budapester Krankenhaus.
Erzherzog Karl Franz Josef auf dem südöstlichen Kriegsschauplatz.
Exzellenz von Boroevic.
Generalmajor von le Becan.
In den Alpen angesichts des Feindes.
Auf dem Karst.
Eine österreichisch-ungarische Feldwache an der italienischen Grenze.
Gefangene Italiener.
Der wehrlose Feind ist kein Feind mehr
Vormarsch berittener Tiroler Landesschützen.
Eine Patrouille beobachtet den Feind.
Starke russische Befestigungen an einer Eisenbahnbrücke.
Volltreffer der 42-cm-Geschütze.
In Teplitz-Schönau, dem Bade der Verwundeten.
Nagelung des Helms.
Postkarten für die Lieben in der Heimat.
Im Thermalbad.
Ein 30,5-cm-Mörser in Stellung.
Munitionslager.
Generalfeldmarschall v. Mackensen nimmt die Parade ab.