SucheScriptoriumBuchversandArchiv IndexSponsor


Was Deutschland an seinen Kolonien verlor.
[Einband:] Was Deutschland
an seinen Kolonien verlor.

Dr. Arthur Dix.

Dr. Arthur Dix

Mit einem gemeinsamen Vorwort von
Dr. Heinrich Schnee, Gouverneur z. D.,
Präsidenten des Arbeitsausschusses deutscher Verbände, und
Dr. Theodor Seitz, Gouverneur a. D.,
Präsidenten der Deutschen Kolonialgesellschaft.

Verlag der Werbestelle "Wieder Kolonien", Berlin SW 48, Wilhelmstr. 29, © 1926[?].
Dieses Digitalisat © 2015-2020 by The Scriptorium.
PDF PDF zum Herunterladen © 2015 by The Scriptorium.
Alle Illustrationen stammen aus dem Original.

Vorwort

Was Deutschland an seinen Kolonien verlor
      Geschichtliches und Grundsätzliches
      Der Grundzug der deutschen Kolonialpolitik

Die Bewertung der Kolonien
      Verschiedenheit der Wertmaßstäbe
      Was verlor Deutschland?
      Das Jugendstadium der deutschen Schutzgebiete
      Amtliche Schätzungen
      Weitere Schätzungen
      Vergleich mit älteren Kolonien
      Wertmesser aus dem Verkauf von Kolonien
      Die großen Schätzungsdifferenzen
      Relativität der Bewertung


Aus unserem Versandbuchhandel:

Das Versailler Diktat.
Vorgeschichte, vollständiger Vertragstext,
Gegenvorschläge der deutschen Regierung



Mehr aus unserem Archiv:


Die Bedeutung kolonialer Eigenproduktion
für die deutsche Volkswirtschaft


Das Buch der deutschen Kolonien


Die deutschen Kolonien vor, in und nach dem Weltkrieg


Die koloniale Schuldlüge


 Kolonien im Dritten Reich


Unsere großen Afrikaner
Das Leben deutscher Entdecker und Kolonialpioniere


Wann kommen die Deutschen endlich wieder?
Eine Reise durch unsere Kolonien in Afrika


Was Deutschland gezahlt hat
Die bisherigen deutschen Leistungen
auf Grund des Vertrages von Versailles


Zehn Jahre Versailles
besonders die Kapitel
Die deutschen Kolonien und Die koloniale Schuldlüge


 und noch einige mehr ...





Was Deutschland an seinen Kolonien verlor
Dr. Arthur Dix